Lymphdrainage

Lymphdrainage

Die Gleitwellenmassage oder mechanische Lymphdrainage ist eine Wohltat für die Beine, da sie auf angenehme Weise den venösen Rückfluss verstärkt und das Gewebe entstaut. Die Gleitmassage ist schmerzfrei, entspannend und sehr effektiv.

Die Lymphdrainage wird von einem computergesteuerten mechanischen 12-Kammer-Gerät durchgeführt. Die speziellen Manschetten enthalten bis zu 24 überlappende Druckkammern.

Anwendungsgebiete:
Cellulite
Primäres und sekundäres Lymphödem
Lipödem
Lipolymphödem
Chronisch venöse Insuffizienz
Posttrhombotisches Syndrom
Posttraumatische Ödeme
Postoperative Ödeme
Ulcus Cruris
Thromboseprophylaxe
Lähmung an den unteren Gliedmaßen
Fortgesetzte Muskelinaktivität

Durchführung:
Die Manschetten mit den Luftkammern werden an den Beinen angelegt. Die Behandlung erfolgt mittels Druckluft, die in bestimmten Zyklen durch die Luftkammern zirkulieren und rhythmisch von den Füßen an aufwärts, über die Problemzonen an den Beinen, Hüften und Gesäß, hochgleiten. Die Mikrozirkulation der Haut des gesamten Unterkörpers wird erhöht, das Gewebe entstaut, der Lymphfluss gesteigert und gelöste Schlackenstoffe können aus dem Gewebe abtransportiert werden.
Nach der Behandlung stellt sich häufig eine Leichtigkeit und ein Wohlgefühl der Beine ein.

Behandlungsdauer:
Lymphdrainage 30 Minuten
Während der Behandlung können Sie entspannen oder auch lesen.