Senf-Brustauflagen bei Atemwegsbeschwerden und Erkältungen

Senf-Brustauflagen

Man nehme:
Für die Brustauflage benötigen Sie 3-4 Esslöffel Senf. Streichen Sie den Senf auf ein Tuch, rollen es ein und dann legen Sie das eingerollte Tuch auf eine Heizung. Ist es erwärmt, dann rollen Sie es auseinander und legen die Auflage auf die Brust. Die Brustwarzen aussparen.
Durch die Wärme werden die Dämpfe frei, die Sie nun tief einatmen können.

Vorsicht:
Die Auflage nicht zu lange auf der Haut belassen, da es zu Hautreizungen kommen kann.
Empfehlung ist 3 bis 6 Minuten.
Nach der Behandlung die Hautstellen warm abwaschen und warm halten.
Nicht bei Kindern unter 6 Jahren und Personen mit Nierenerkrankung anwenden.

Für Personen mit empfindlicher Haut ist es sinnvoll, einen Testversuch an einer kleinen Stelle am Unterarm vorzunehmen.

Weitere Anwendungsmöglichkeiten:
Senf-Auflagen werden auch häufig bei Gelenkbeschwerden angewendet.

Zurück zur vorherigen Seite